Freudige Begegnung der Kulturen im 1. “Café Miteinander”

Von unserer Mitstreiter*in Nicole Heidel

Foto: Nicole Heidel

Foto: Nicole Heidel

Zur Eröffnungsveranstaltung unseres Café Miteinander am 25. Oktober pilgerten knapp hundert Interessierte in die Evangelische Kirche Güls, um ein ausgelassenes und freudiges Miteinander verschiedener Nationalitäten zu gestalten.

Menschen aus der Region wie auch aus Syrien, Ägypten, Eritrea, Palästina, Aserbeidschan, Albanien und dem Kosovo sowie eine Frau aus den USA und ein Mann aus Frankreich tauschten sich bei Kaffee und Kuchen aus. So manches Gespräch fand mit Händen und Füßen statt und Dolmetscher*innen übersetzten.

Jung und Alt vergnügten sich mit Sportgeräten und Gesellschaftsspielen, malten ein gemeinsames Bild auf eine Leinwand, lauschten den Gitarren- und Lautenklängen und dem spontanen Spiel auf dem Kirchenklavier.

Unsere Initiative dankt allen Besucher*innen für den großartigen gemeinsamen Nachmittag und allen Helfer*innen für die Unterstützung während, vor und nach der Veranstaltung, im Besonderen den fleißigen, ehrenamtlichen Bäcker*innen!

cafe-miteinanderEin ausdrücklicher Dank geht außerdem an Pfarrer Andreas Miksch für die Bereitstellung der Räume, Thomas Necknig mit Lautenbauer Frank (Gitarre und Laute) für die sensationelle musikalische Untermalung, den Clown BimBamBine für die gelungene Animation, das Amt für Jugend, Familie, Senioren und Soziales der Stadt Koblenz für das Spielmobil Mospiki, Herrn Scosceria (REWE Güls) für das Getränke-Sponsoring sowie “Blick aktuell” und dem Gölser Blättche für die freundliche Veröffentlichung unserer Veranstaltungshinweise.

Das Café Miteinander unseres Runden Tischs Asyl findet i.d.R. an jedem letzten Sonntag im Monat in der Evangelischen Kirche Güls (Steinebirkerweg 1) statt. Nächste Termine: 29. November 2015 und 31. Januar 2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *