Pflegefamilien für minderjährige Geflüchtete gesucht

Das Jugendamt der Stadtverwaltung Koblenz rechnet in den nächsten Monaten mit einer erhöhten Zuweisung von minderjährigen Flüchtlingen, die ohne Eltern nach Deutschland kommen.

Die Unterbringung, Betreuung und Versorgung dieser jungen Menschen kann auch in Familien – sogenannten Gast- oder Pflegefamilien – stattfinden. Daher werden Familien gesucht, die bereit sind, eine Vollzeitpflege nach § 33 SGB VIII (Kinder- und Jugendhilferecht) zu übernehmen.

Die Mehrzahl der geflüchteten Jugendlichen sind männlich und zwischen 14 und 17 Jahre alt. Sie sprechen in der Regel kein Deutsch, vereinzelt verfügen sie über englische Sprachkenntnisse.

Weitere Informationen sind der Webseite des Jugendamtes zu entnehmen: www.pflegeeltern-koblenz.de. Interessierte Familien können sich darüber hinaus an folgende Ansprechpersonen wenden:

  • Herrn Pottbäcker (0261-1292342)
  • Frau Geiter (0261-1292365)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *