Willkommens- & Benefizkonzert begeistert dank perfekter Organisation

von unserer Mitstreiterin Dr. Jutta Lange-Quassowski

willkommens-und-benefizkonzertChristopher Bündgen und sein großes Team von MitstreiterInnen – alle unter 20 Jahre alt (!) – haben am 2. Januar 2016 vor heimischer Kulisse in einem übervollen Saal der katholischen Pfarrbegegnungsstätte Güls ein Willkommens- & Benefizkonzert veranstaltet, das so perfekt organisiert war, dass kein Profi es besser hätte machen können. Die Flüchtlinge brauchten natürlich keinen Eintritt zu zahlen.

Schon früh ausverkauft, war für Garderobe, für Pausenbewirtung mit Essen und Getränken vom Feinsten, für perfekte Technik, für prominente und lockere Führung durch das Programm durch die Blütenkönigin und Christopher selbst und alles, was zu einem gelungenem Abend dazu gehört, bestens gesorgt.
Selbst der Oberbürgermeister von Koblenz war eingeladen und wurde durch die neue Kulturdezernentin Dr. Theis-Scholz vertreten, die ein herzliches Grußwort sprach.

Die Stimmung im Saal stieg von Vortrag zu Vortrag und keine der meist heimischen KünstlerInnen kam ohne Zugabe von der Bühne.
Heimisch? Selbst die Tatsache, dass dazu auch Künstler aus Bisholder gehörten, wurde so gekonnt witzig von Sebastian Bündgen (Bruder von Christoph) eingesetzt, dass es die Stimmung im Saal weiter anheizte und mit Sicherheit dazu beitrug, dass die mehrfache Aufforderung, daran zu denken, dass es bei der Veranstaltung um Spenden für unseren Runden Tisch Asyl Güls & Bisholder gehe, sich später in den Sammelkörben deutlich sichtbar abzeichnete.

So bleibt unserer Initiative das Erstaunen, wie viel Kreativität so ein kleiner Ort aufzubieten hat, und ein riesengroßes Dankeschön dafür, dass von so einem jungen Team in monatelanger Arbeit so ein großartiges Benefizkonzert für Flüchtlinge auf die Beine gestellt worden ist.
Nicht nur alle angefragten KünstlerInnen hatten spontan zugesagt, sondern viele Unternehmen sind bereits im Vorfeld angesprochen und um Unterstützung und Spenden gebeten worden.

Im Namen aller Flüchtlinge, die bei uns in Güls und Bisholder Aufnahme gefunden haben, sagen wir herzlichen Dank für die große moralische und finanzielle Unterstützung unserer Arbeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *