Wohnraum vermitteln

Die Wohnbedingungen für Geflüchtete sind in den privaten Gemeinschaftsunterkünften in Koblenz-Güls sehr belastend – aufgrund zu vieler Menschen unterschiedlicher Herkunft und Bildung auf zu engem Raum. Teilweise kommt es zu Konflikten und eine Partizipation der Asylsuchenden am Dorfleben wird erschwert.

Wer günstigen Wohnraum an einzelne Flüchtlinge vermietet (z. B. Single-Appartments oder ein WG-Zimmer), profitiert nicht nur durch sichere Mieteinnahmen (bezahlt vom Koblenzer Sozialamt bzw. von der Arbeitsagentur), sondern hilft vor allem den neuen Mitbürger*innen, sich in Koblenz Willkommen zu fühlen.

Gerne vermitteln wir dir eine oder mehrere geflüchtete Person(en), die zu deinem Wohnungs- oder WG-Angebot passen/passt – schreib uns einfach eine Mail an runder-tisch-asyl@gmx.de oder nutze unser Kontaktformular!

Alternativ kannst du deinen Wohnraum auch auf der Website von “Flüchtlinge Willkommen” einstellen, einer Berliner Initiative, die WGs und Flüchtlinge zusammenbringt, um Massenunterkünfte überflüssig zu machen.